Manufakturkunst Info



Mona Lisa: "Gibt es mich 2x?"

 

Weit bis ins 19. Jahrhundert war die meistverbreitete Form von Kunst die Auftragskunst, welche zu dieser Zeit vielmehr als Handwerk zu sehen war, da Kunst und Handwerk nicht voneinander zu unterscheiden waren.

So haben außer Leonardo Da Vinci auch andere der so genannten alten Meister wie z.B. Albrecht Dürer oder auch Rembrandt als Auftragskünstler gearbeitet und für Fürsten und Persönlichkeiten der feinen Gesellschaft beauftragte Werke erstellt.

Auch ein Werk wie die Mona Lisa wurde ursprünglich einmal in Auftrag gegeben und soll wie inzwischen recherchiert wurde, sogar möglicherweise 2x existieren (abgesehen von den später entstandenen Kopien).

Das bedeutende Werk der Mona Lisa und die endlosen Menschenschlangen vor dem Louvre in Paris bestätigen uns doch somit eines: auch Auftragskunst kann wertvoll, sehenswert und einzigartig sein!

 

Die Idee

 

Die tägliche Arbeit der Stadler Manufaktur brachte den Inhaber, Robert A. Stadler, im Laufe der Jahre dazu immer neue individuelle Oberflächenideen für seine anspruchsvollen Kunden zu kreieren.

Diese speziellen Oberflächen waren in ihrer Herstellung und Materialwahl so einzigartig kreativ gestaltet, dass die Idee, daraus ein Kunstwerk anzufertigen, immer deutlicher Gestalt annahm.

Hinzu kam, dass viele Kunden eine passende Ergänzung zur Wohnraumgestaltung suchten, nämlich in Form von Kunstobjekten für den Raum.

Die Liebe zur Oberfläche und die Faszination über die Vielfalt an Möglichkeiten ließen immer neue einzigartige Auftragswerke entstehen.

Gold, Silber, Kupfer und noch unzählige andere Materialien sind es, die durch besondere Bearbeitung einen einzigartigen Charakter schaffen, der Einrichtung ein edles Erscheinungsbild verleihen und durch das Auftrag gebundene Arbeiten auch noch perfekt zum Interieur passen!

Lassen auch Sie sich begeistern von den Ideen und Inspirationen der Manufakturkunst!

 

Das Kunstwerk

 

Jedes der dargestellten Kunstwerke wird von einem hoch qualifizierten Mitarbeiterteam angefertigt. Dabei kann jedes Werk in einer dem Kundenwunsch entsprechenden Größe gefertigt werden.